FAIRAUDIO

REVIEW OF PA-10 BY JOCHEN REINECKE

Text in German.

“Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir dem Netzwerkspieler und D/A-Wandler DS-10 von Gold Note auf den Zahn gefühlt haben. Da bietet es sich natürlich an, auch die Stereoendstufe PA-10 zu testen, passen die beiden doch schon äußerlich sehr gut zusammen (Preis: 1.390 Euro; Vertrieb: www.tad-audiovertrieb.de). Aber natürlich ist auch eine markenübergreifende Paarung möglich – und sogar erbaulich.
Das Styling des PA-10 zeigt sich in bester Gold-Note-Tradition: aufgeräumte Front, stabiles Stahl-Chassis – und natürlich die charakteristisch-elegant platzierten Lüftungsschlitze sowie das liebevoll gestaltete Firmenlogo an der Oberseite. Zwei Eingänge sind vorhanden: ein symmetrischer XLR- und ein unsymmetrischer Cinch-Eingang. Beide können parallel verkabelt werden, ein (ziemlich winziger, zum Beispiel mit einer Kugelschreiberspitze „bedienbarer“) Mikroschalter am Heck des Geräts gestattet die Umschaltung zwischen beiden Eingängen. Praktischerweise wird das Signal durchgeschleift, es steht an einem Paar XLR-Ausgangsbuchsen für weitere Einsätze (Stichwort: Bi-Amping) parat.”

Read the full review here: https://www.fairaudio.de/test/gold-note-pa-10-endverstaerker/